Neuzugänge Archiv

 

1.11.2014

Erstmalig sind Auszüge aus der Pfarrchronik Krumpendorf öffentlich einsehbar. Dank gebührt dabei vor allem Univ. Prof. i.R. Mag. Dr. Elmar Lechner, der die Auswahl der Texte und die Transkription besorgt hat. Pfarrer Mag. Hans-Peter Premur hat gerne seine Zustimmung dazu gegeben. Um Eindrücke der verschiedenen Handschriften zu vermitteln, wurden Kopien aus dem Original dem Text beigefügt.

Bilder:
vor 1900: Ortsansicht südost mit Kirche 1885
1900-10 : Villa Oblasser 1904
1920-30 : Villa Michner 1926
1950-60 : zwei Ansichten des Geschäftes Farben – Parfumerie Fritz Krainer
VW-Bus als Baustoff-Express von Farben Krainer
1960-70 : zwei Ansichten des Geschäftes Fritz Krainer noch im alten Gebäude
1970-80 : Das neu erbaute Kaufhaus Fritz Krainer 1972

3.10.2014

Die Geschichte der Wörthersee-Halbinsel Walterskirchen. Gedankt sei in diesem Zusammenhang Dr. DI Siegbert Schneidinger für seine Unterstützung bei der Erstellung des Beitrags sowie für das umfangreiche Fotomaterial, sowie Herrn Dr. Gerfried Horand Leute und Dr. Wilfried Franz, die ebenfalls Fotomaterial und naturkundliche Publikationen zur Verfügung gestellt haben.

Die 14 heiligen Nothelfer: Eine Erklärung der 14 Heiligen anhand der Abbildungen auf dem St.-Anna-Nothelfer-Altar in der Filialkirche Pirk/Krumpendorf.

Erweiterte Neufassung des Artikels über den Musiker Edwin Komauer.

Dem Artikel über das Terrassenhotel wurde ein Foto von Wilhelm Orlamünder, dem ehemaligen Besitzer des Hotels, hinzugefügt sowie biografische Daten des Architekten Sigmund Mathias Schiffler (1889 – 1944).

Foto des Grabsteins des Johann Ritter von Rainer-Harbach, Friedhof St. Ruprecht/Klagenfurt.

Neue Klassenfotos der Volksschule Krumpendorf; zur Verfügung gestellt von Wolfgang Streicher und Helga Römer (geb. Volkenborn).
Klassenfoto 1940 3. Klasse
Klassenfoto 1940 4. Klasse
Klassenfoto 1953 1. Klasse
Klassenfoto 1955 1. Klasse
Klassenfoto 1958 4. Klasse 1
Klassenfoto 1958 4. Klasse 2
Klassenfoto 1961 3. Klasse
Klassenfoto 1963 3. Klasse
Klassenfoto 1965 2. Klasse

Bilder:
1900-10: Seerestauration mit Badeanstalt 1906
1920-30: Café und Jausenstation Pleschutznig erbaut vom Architekten Karl Maria Kerndle, 1927, Bauherrin: Maria Dvorsky
1950-60: Haus Malepartus (Seehaus Obid), erbaut vom Architekten Karl Maria Kerndle, 1945, Bauherrin: Katharina Obid
Prospekte: Haus Melichen Krumpendorf ca. 1940 (ehemals Café Pleschutznig), Architekt: Kerndle (siehe oben)

7.7.2014

Max Schindler von Kunewald hat mit dem Vergnügungskomitee und seinem künstlerischen und organisatorischen Talent maßgeblich die Unterhaltung in Krumpendorf von ca. 1895 bis zum Ausbruch des Krieges 1914 beinflusst und damit auch den Ort für Sommergäste attraktiver gemacht, was sich in steigenden Nächtigungszahlen bemerkbar machte.
Gedankt sei in diesem Zusammenhang Juditmarie Schindler-Kunewald, seiner Enkelin, die durch Ihre Erzählungen und durch das Bildmaterial diesen Beitrag möglich gemacht hat. Sie ist leider im Juni dieses Jahres im 95. Lebensjahr verstorben.
Max Schindler war auch ein begeisterter Fotograf und so gibt es Aufnahmen von Krumpendorf ab dem Jahre 1888. Diese sind u.a. in der Bildergalerie vor 1900 gesammelt zu sehen.

Im Text über Komauer wurden einige Details hinzugefügt.

Die Aufteilung der Bildergalerien wurde erweitert. Es gibt jetzt die Bereiche vor 1900 und 1900-10.

vor 1900: Aussicht von Villa Schindler Richtung Klagenfurt-See 1889, Badeanstalt Krumpendorf – schwimmende Damen mit Hut 1890, Badeanstalt Schwimmtraining 1893, Bahnhofs-Restaurant Johann Sontag 1893, Bahnhofsrestauration 1890, Bahnhofsrestauration 1899, Kutsche mit Gästen vor alter Post 1888, Hauptstraße Ortseinfahrt ost 1890, Gäste auf Hauptstraße am Bahnhof 1893, Römerweg hinter Alter Post – Zufahrt zur Villa Schindler 1888, Badeanstalt – die Herren blicken ins Damenbad 1893, Badeanstalt – Blick ins Damenbad um 1890, Ansicht der Badeanstalt / Schwimmschule Krumpendorf mit Ruderbooten 1888, erster Tennisplatz in Krumpendorf 1896.
1900-10: Seerestauration 1903, Seerestauration Ausblick von Terrasse 1908, Hotel Wörthersee 1900.
1930-40: alte Georgskirche in Krumpoendorf im Winter 1938, Ulrichskirche in Pirk mit Friedhof 1937, Ulrichskirche mit Friedhof 1938.
1940-50: Bahnhof Krumpendorf Abreise von Gästen 1940
1960-70: Hotels Koch Kofferaufkleber

 4.4.2014

Der Film hat in der Krumpendorfchronik Einzug gehalten. Weitere Filmclips befinden sich auf der Seite “Filme 8mm” und in den entsprechende Beiträgen. Herr Johannes Lebitsch hat die Filme aus dem Archiv seiner Vaters zur Verfügung gestellt. Wir freuen uns, diese Besonderheit hier zeigen zu können.

Der Beitrag über  Thaddäus von Lanner wurde komplett neu überarbeitet. Er besteht jetzt im wesentlichen aus der Biografie, wie sie im der Schulchronik Band 1 von 1874 niedergeschrieben ist. Die Transkription von der alten Kurrentschrift hat Herr Univ.Prof. i.R. Mag. Dr. Elmar Lechner vorgenommen.

Der Beitrag über die Kirchen wurde neu organisiert. Jede Kirche ist jetzt auf einer eigenen Seite zu finden. Außerdem sind Fotos von der alten Georgskirche (die Kirche erhält ihre Glocke 1920er und Frohnleichnamsprozession 1920er) und der Christkönigkirche (Fotos vom Bau und der Einweihung) hinzu gekommen.

Der Beitrag über die alte Badeanstalt / Terrassenhotel Bad wurde um mehrere Fotos erweitert, die echte Raritäten sind. Sie wurden von
Frau Dr. Judithmarie Schindler-Kunewald zur Verfügung gestellt und stammen von ihrem Großvater Max Schindler von Kunewald.

Neue Fotos enthält auch der Abschnitt über das Terrassenhotel.

21.2.2014

Neuer Artikel:

Die Volksschule Krumpendorf – Einblicke in das „Logbuch der Schule“ bzw. in die Krumpendorfer Schul- und Ortschronik.

Bildergalerie der Klassenfotos der Volksschule Krumpendorf 1951 – 1972

Ansicht:
vor 1910: Schiffsanlegestelle mit Aufschrift Krumpendorf, im Hintergrund die Seerestauration.

21.1.2014

Neue Artikel:

– Geschichte der Familie Streicher
– Dr. Edwin Komauer – ein Musikerleben
– Kapitän Johann Heinrich Scherrl – Von den Weltmeeren an den Wörthersee
– Gustav Mahler und Krumpendorf

29.12.2013

Neue Artikel:

– Johann Ritter von Rainer zu Harbach
– Internationaler Flugsporttag Krumpendorf 12. Februar 1967

Ergänzungen bestehender Artikel:

Das Ende des Terrassenhotels. Das Appartementhotel „Domino“, das anstelle des Terrassenhotels 1972 errichtet werden sollte, löste heftige Reaktionen aus. Letztendlich stoppte die Bezirkshauptmannschaft Klagenfurt die Realisierung.

Erweiterung des Parkbades Krumpendorf 1966

Neue Fotos:
1960: Khevenhüller Blaskapelle Krumpendorf 2 Fotos,
Musikverein Wörthersee Krumpendorf 1965
1970: Musikverein Wörthersee Krumpendorf 1978

Bei den Texten gibt es die neue Kategorie “Events/Ereignisse” und der Text über die Militärschwimmschule steht jetzt bei den Bädern.
10.10.2013

Neuer Artikel unter Geschichtliches:
– Wie der Obus nach Krumpendorf kam
– Albert Peter-Pirkham  – seine Verdienste um die Kärntner Volksabstimmung 1920

Neue Ansichten:
vor 1910: Ortsansicht südost 1898, Villenpartie Krumpendorf 1908
1910: Panorama Wörthersee
1920: Strandbad Kropfitsch 1927, Badegruppe im Strandbad Krumpendorf 1928
1930: Bad Stich 1938
1940: Schiffsanlegestelle mit Thalia 1947
1950: Bad Kropfitsch 1950, Ortsansicht südwest, Pension Rosenheim 1952,
Schrottenburg Ausblick vom Aussichtsturm 1956
1960: Bad Stich Liegewiese, Camping-Freuden in Krumpendorf, Strandbad 1965,
1970: Parkhotel Krumpendorf Fam. Tischler

4.8.2013

Neuer Artikel unter Geschichtliches:
– Seerestauration und Terrassenhotel Krumpendorf
Geschichte eines Hotels

28.6.2013

Neue Artikel unter Geschichtliches:
– Eingemeindung eines Teils von Krumpendorf in das Stadtgebiet von Klagenfurt 1938
– Die Bäder von Krumpendorf:
– Bad Kropfitsch
– Terrassenhotel-Bad
– Gemeindebad oder Parkbad
– Bad Stich
Neue Ansichten:
vor 1910: Villen Schubert und Schöller an der Hauptstraße 1907,
Militärschwimmschule Innenansicht 1906, Villa Birnbacher 1907
1910: Villa Schöller 1912, Militärschwimmschule mit Hotel Wörthersee 1912
1920: Café-Restaurant Schrottenburg Aussicht von Terrasse südwest und
südost 1927, Schrottenburg Gesamtansicht 1928, Bad Kropfitsch
Ruderboot 1926, Hotel Wörthersee 1928, Seerestauration –
Terrassenhotel 1929, Seerestauration 1. Terrasse Ausblick 1926
Badegruppe im Bad Stich 1926, Bad Stich Strandbad und Restauration 1926
1930: Schrottenburg von Friedelsteg 1939, Schrottenburg Aussichtsturm mit
Mittagskogel 1939, Klagenfurt Strandbad und Strandcafé 1931,
Herren- und Damenfriseur Fritz Eichholzer Hauptstraße, Gasthof Koch –
Zuchtschwein, Militärkontrolle vor Gemischtwarenhandlung Mattitsch 1937
1940: Schrottenburg mit Marterl 1940, Bad Stich Umkleidehütte, Gasthof Koch mit
Linde, Gasthof Koch mit umzäunten Kasernengrund vorne
1950: Friedelsteg mit Koschutta, Kochstraße Ecke Hauptstraße, Haus Kitz –
Geschäft für Milch und Südfrüchte
1960: Haus Kitz – Konditorei Milch Souvenir, Haus Kitz – Gäste vor Konditorei
Grillitsch, Ortsansicht südost mit Hochobir, Kurpark mit Sicht auf
Parkbad

14.4.2013

Das Krumpendorfalbum heißt jetzt Krumpendorfchronik und ist unter der gleichnamigen Adresse www.krumpendorfchronik.at erreichbar. Die Namensänderung schien sinnvoll, da die Website sich von einem reinen Bilderalbum hin zu einer Chronik mit Textbeiträgen entwickelt hat.

Neue Ansichten:
1920: Badegruppe im Strandbad Rossbacher (Terrassenhotel) 1925
1930: Blick von Schrottenburgterrasse auf Koschutta 1938, Haus Schwalbennest
Frühstückspension, Krumpendorferhof 1934
1940: Ausblick vom Gastgarten des Terrassenhotels 1940
1950: Villa Streicher “Streicherhaus” 1959
1960: Bahnhofvorplatz, Ulrichskirche Pirk, Parkbad Liegewiese,
Bad Stich Luftbild 1962, Föhrenhof Pension-Restaurant 1962,
Martin-Luther-Kirche 1969, Nagele Landgut Pension Seebad,
ÖGB Ferienhäuser (Gewerkschaft der Metall- und Bergarbeiter) 1962,
ÖGB Leo Geiger Urlaubsheim, Parkbad Luftbild, Jerolitsch Gasthof und
Pension
1970: Bad Stich 1976, Parkvilla – Gästehaus Oswald, Hauptstraße mit Bach 1975

25.2.2013

  • Die Galerie der Bürgermeister von Krumpendorf ist komplett. Sie fasst jetzt alle Bürgermeister ab dem Jahre 1950. Somit steht eine vollständige Liste mit  Amstszeit und Beruf abrufbereit. Das Foto von Ing. Helmut Pirker wurde eingefügt.
  • Der Text über die Militärschwimmschule wurde um Infos zum Brand am 20.11.1931 erweitert.
  • Der Text über den Autounfall von Don Gonzalo und dessen Tod wurde neu überarbeitet und wesentlich erweitert.
  • Neu hinzugekommen ist der Artikel über den Sportplatz Krumpendorf und dessen Eröffnung am 1.9.1963.
  • Neu ist der Artikel über das Eisenbahnunglück 1906 zwischen Krumpendorf und Pörtschach.
  • Neu ist der Artikel über den Besuch von Kaiser Franz Josef in Krumpendorf 1882.

Fotos:

1920: Gemeinderat Krumpendorf 1928-1932
1960: Sportplatzeröffnung Krumpendorf 1.9.1963

18.1.2013

Zwei neue Artikel: Flugzeugabsturz 1957, Bahngleiseröffnung 1968

vor 1910: Aussichtsturm 1908, Schlossgarten 1900, Villa Jenny 1907,
Zugunglück 1906
1910: Albatroshaus 1910, Bahnhofhotel 1912, Ortsansicht südost 1912,
Aussichtsturm 1914, Seerestauration 1919, Wörtherseepanorama 1912
1920: Bau Hochquellenwasserleitung 1928, Terrassenhotel Speisesaal 1928,
Villa Bella Vista, Volkstanzgruppe Krumpendorf 1929, Zeppelin über
Fuhrunternehmen Spick 1928
1930: Krumpendorferhof Hofgebäude 1939, Panorama Klagenfurt-Wörthersee 1930,
Panorama Wörthersee-Karawanken 1930, Pirk mit Ulrichsberg,
Terrassenhotel 1937
1940: Erntedankfest 1949, Koch – British Headquarter 1949,
Strandbad Kropfitsch 1943, Schrotturm 1943, Klagenfurt See 1942
1950: Bad Stich 1951, Kaschitz Pirk 1956, Seehotel Koch 1955, Pension
Lindenheim, Ortsansicht südwest 1954
1960: Villa Brosch (Bildpostkarte), Seepension Diexer, Pension Egger, Friedelsteg,
Hotel Wörthersee, Jugendheim, Gasthof Kaschitz 1963,
Kerzenstüberl Koch Café, Kerzenstüberl 1960, Lannerweg,
Lorbeerhof, Am See, Parkbad 1963, Pension Sonnenhügel,
Bau Villacher Straße
1970: Hotel Koch Hauptstraße, Hotel Koch Kochstraße, Krumpendorferhof 1978

25.11.2012

Zwei neue Artikel: Militärschwimmschule und Hotel Wörthersee

1930: Haus Wagner, Villa Brosch
1940: Warten auf den Führerzug, Fleischerei Zirnig
1950: Fleischerei Pirker
1960: Bahngleiseröffnung
1970: Koch Hotelbus, Villa Streicher

12.7.2012

Der Bereich der Bildergalerie “ohne Datum” wurde aufgelöst. Alle darin befindlichen Ansichten konnten zeitlich eingeordnet werden.

15.4.2012

Artikel über die Schrottenburg.

Bürgermeister: bis auf Ing. Helmut Pirker ist die Galerie komplett

vor 1910: Krumpendorf südwest 1900 koloriert Correspondenz-Karte
1910: Krumpendorf Nordansicht 1914
3 Teile einer Panoramaansicht vom See aus 1912
1930: Gemischtwaren B. Kreiner, Hauptstr. 135
1940: Heeres-Erholungsheim (Terrassenhotel)
22.2.2012

Neu ist der Artikel über das Leben des Thaddäus von Lanner, zu finden unter Geschichtliches.

2.2.2012

vor 1910: Kutternigs Villen – Villa Frieda und Villa Karlsruhe
1939     : Seerestauration
1943     : Kaserne Krumpendorf
1950er  : Krumpendorf West mit Karawanken
1970er  : Verkehrsunfall – Trafik Eichholzer, Luftbild nach Westen

29.12.2011

Im Artikel “Die Kirchen” im Bereich Geschichtliches wurde der Abschnitt über die Glockenweihe 1968 mit Foto ergänzt. Ebenfalls neu ist das Foto vom St. Anna Nothelfer-Altar in Pirk.
vor 1910: Bahnhof-Hotel
1940er:   Bahnhof, 2 x Ernteinsatz, Geschäft Jäger mit Kindern,
Haus Schwalbennest, Bad Stich, Wellenreiten
1960er:   Bad Stich, Glockenweihe 1968
1970er:   Winteransicht

14.10.2011

Es ist die Fotogalerie der Bürgermeister von Krumpendorf seit 1850 hinzugekommen. Die Fotos wurden von der Gemeinde freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Die Reihe ist noch nicht ganz vollständig.
Der Text über die Ulrichskirche  wurde um Informationen aus dem Büchlein “3000 Jahre Krumpendorf” ergänzt.

29.9.2011

1960:  zwei Ansichten vom Gasthof Pisl in Görtschach
Text : Die Kirchen von Krumpendorf

25.7.2011

Kindheitserinnerungen (zu finden im Bereich Geschichtliches – Das Dorf) aus Krumpendorf in den 1940er Jahren. Der Text ist dem Buch „Die Villa Mathilde“ von Dr. Helga Duffek-Kopper, Verlag Johannes Heyn, Klagenfurt, 1991,  mit freundlicher Zustimmung der Autorin entnommen.

Einladung zu “Grosser Operettenabend” im Terrassenhotel Krumpendorf am 29. August 1959 zugunsten der Hochwasserkatastrophenhilfe.

1910-20 Militär-Schwimmschule Wörthersee mit Schlosshotel Wörthersee
1939     Bachweg Richtung ehem. Gasthof Koch
1941     Kindergarten im Bad Stich
1957     Bundespräsident Schärf besucht Krumpendorf

Alle Neuzugänge sind von Dr. Helga Duffek-Kopper.

22.6.2011

Um den Besuchern dieser Website mehr Informationen zu den Ansichten und Krumpendorf zu bieten, wurde der Bereich Geschichtliches hinzugefügt.

12.5.2011

vor 1910: Krumpendorf Correspondenz-Karte, Villa Schwalbennest
1910-20 : Partie am See 1912
1920-30 : Krumpendorfer-Hof 1926, Schrotturm 1922
1950-60 : Cafe Koch, Feuerwehr Tankwageneinweihung 1951
1960-70 : Feuerwehrvorführung, Gemeindestrandbad Luftbild
1970-80 : Seehotel Koch, Feuerwehr Tag der offenen Tür 1970

3.4.2011

Gemischtwarenhandlung Mattitsch 20er Jahre, Teerarbeiten an der Hauptstraße 50er Jahre, Gemeindebad 60er Jahre.

22.3.2011

Eine expressionistische Ortsansicht aus dem Jahre 1924 vom Künstler M. Kislinger. Weitere Karten aus den 30er, 40er, 60er, 70er Jahren und ohne Datum.

17.3.2011

Ein weiterer Prospekt vermutlich aus den 20er-Jahren mit schönen Farbcover, zu finden in “1929 Seebad” sowie diverse Karten aus allen Dekaden.

9.3.2011

Zwei Aquarelle aus dem Besitz von Johanna Koch. Eine Ortsansicht von Krumpendorf datiert von 1894 sowie die St. Ulrichs Kirche in Pirk vom Maler R. Mudlack datiert von 1958.

Zwei Fotos von Dr. Hella Buchner-Kopper: der Schiffshafen Klagenfurt  See sowie die Christkönigkirche (beide zu finden in 1960-70).

6.3.2011

Ein Prospekt mit dem Titel “Seebad Krumpendorf am Wörthersee” ausgegeben vom “Reise- und Verkehrsbüro Neue Leipziger Zeitung”. Im Text werden die Anzahl der Sommergäste der Jahre 1922 bis 1928 angegeben, woraus sich schließen lässt, dass der Prospekt im Jahre 1929 aufgelegt wurde. Nach der Einleitung sind die wichtigsten Hotels, Gasthöfe und Cafés mit Fotos aufgeführt. Dem Prospekt wird eine eigene Seite gewidmet.

Eine neue Dekade 1970-80 wurde neu hinzugefügt.

26.2.2011

Aufgrund der höheren Qualität heutiger Bildschirme wurde die Darstellung der Bilder verbessert, so dass diese jetzt größer angezeigt werden.

23.1.2009

Eine kolorierte Lithografie von Schloss Krumpendorf um 1835-40 von Joseph Wagner. Die Lithografie ist Teil einer Serie Ansichten aus Kärnten und ist dem Erzherzog Johann von Österreich gewidmet.

3. Juli 2008

Hinzu kommen diverse Ansichten aus den 20er und 50er Jahren wie eine Karte von einer Fahnenenthüllung des Schutzbundes von 1927

26. April 2007

Ein Aquarell der alten Krumpendorfer Kirche (St. Georgs Kirche), vom Maler Telderer, datiert von 1959.

20. Oktober 2006

Eine weitere, schön kolorierte Ansicht des Krumpendorferhof aus 1925.

3. August 2006

Eine sehr seltene Ansicht des Etablissements Schützenauer (heute: Krumpendorferhof) aus 1909.

12. Juli 2006

Mehrere AK in allen Bereichen.

9. Januar 2006

Was geschah am 13.8.1934? Hier erfahren Sie es.

27. Dezember 2005

Vier Karten aus der Sammlung Elfi Reiterer von Maria Loretto, einer Ansicht von Krumpendorf und des Terrassenhotels um 1939 (1930-40) und eine weitere Ansicht des Seerestaurants von 1913 (1910-20).

2 Karten aus der Zeit vor 1910 von Günther Werhonig.

16. Dezember 2005

Eine weitere Karte von Stefanie Schnögl, über die werbewirksame Trinkwasserprobe im Wörthersee aus 1964.

15 noch unbekannte Karten der Sammlung Marinitsch.

26. Februar 2005

2 interessante alte Karten aus der Sammlung Dieter Hamböck: Badeanstalt Leinsdorf (vor 1910), die dann zum Bad Stich wurde, und eine schöne Farbansicht genannt “Villenpartie” aus 1908 (vor 1910)

3 Karten von Stefanie Schnögl, Gemeinde Krumpendorf: aus 1911-12 zwei schöne Karten mit schöner Ansicht vom Schrotturm,  Blick auf Krumpendorf (1910-20), und eine Karte mit Blick vom Pyramidenkogel auf den Wörthersee Richtung Krumpendorf (1950-60), geschrieben 1953.

12 schöne Karten (1906, 1912, 1957, 1959) und private Fotos (1960-70) aus der Sammlung von Dr. Hella Buchner-Kopper.

15. Februar 2005

Kuriose Karte mit Aufdruck “Krumchendorf – Wörtersee” im Abschnitt vor 1910; Café und Jausenstation H. Pletschutznig, Saal, und schöne, kolorierte Ansicht von Krumpendorf mit Blick auf Karawanken im Abschnitt ohne Datum (Sammlung R. Marinitsch)

5. Jänner 2005

1 Foto + Detailansicht “Motiv mit Mittagskogel” von 1931 (Sammlung Richard Marinitsch) im Bereich 1930-40

21. Dezember 2004

1 Foto + Detailansicht des Strandbades Kropfitsch von 1940 (Sammlung Richard Marinitsch) im Bereich 1940-50

11. Dezember 2004

6 Fotos aus der Sammlung Werner Kopper in den Bereichen 1920-30 (Schlossgarten 1928), 1930-40 (Kindergarten 1939) und 1940-50 (Bad Stich, Bahnhofbrunnen 1942).

Kommentare sind geschlossen